degbno

Skan-Hus: Frei Durchatmen mit Naturfarben Veröffentlicht am Montag, den 9. Dezember 2013

 

Wer sein neues Zuhause wohnlich gestalten möchte, steht vor einer riesigen Auswahl an Farben, Putzen und sonstigen Oberflächenbeschichtungen.

Jede Form der Oberflächengestaltung – seien es kräftige Volltonfarben oder eher sanfte Pastelltöne, glatte oder strukturierte Flächen – läßt sich mittlerweile mit nachhaltig hergestellten und wohngesunden Naturprodukten bestreiten.

Die richtige Beschichtung der Wand- und Deckenflächen eines Hauses wirkt sich erheblich auf das Raumklima und die Qualität der Atemluft aus.

Putze und Farben auf der Grundlage von Lehm oder Kalk laden sich nicht elektrostatisch auf und besitzen die Eigenschaft ein Zuviel an Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und bei trockener Luft wieder abgeben zu können. Sie übernehmen damit eine feuchtigkeitsregulierende Funktion.

Kalk wirkt zudem durch seinen hohen PH-Wert auf natürliche Weise der Schimmelbildung und der Besiedlung durch Mikroorganismen entgegen und hilft beim Abbau von Schadstoffen aus der Raumluft.

Skan-Hus setzt bei der Gestaltung von Wohnräumen auf Erzeugnisse mit Volldeklaration. Die eingesetzten Rohstoffe stammen generell aus nachwachsenden oder mineralischen Quellen und sind frei von petrochemischen Zusätzen.