degbno

Baubiologie in Weimar mit Skan-Hus Veröffentlicht am Donnerstag, den 24. Oktober 2013

Weimar ist immer eine Reise wert - so auch am 10.10. diesen Jahres, als wir im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Firma Trivacalor Gelegenheit fanden, unseren baubiologischen Standpunkt der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Vertreten wurde Skanhus auf der Veranstaltung durch den ehemaligen Geschäftsführer Christian Schaar, der nach einer grundlegenden Einführung anhand der verschiedensten Beispiele aus seinem Erfahrungsschatz die Bedeutung baubiologischer Erkenntnisse für unser tägliches Leben unterstrich.

Mit umfangreicher Meßtechnik angereist, demonstrierte er an mehreren im Hörsaal vor Ort durchgeführten Messungen insbesondere elektromagnetische Erscheinungen in Verbindung mit unterschiedlichen Baumaterialien und technischen Einrichtungen. Örtlich vorhandene Einflüsse durch Mobilfunkwellen wurden erfaßt und entsprechend bewertet.

Der Vortrag mündete in einen umfassenden, mit einfachen Mitteln „in den eigenen vier Wänden“ umsetzbaren Maßnahmenkatalog zur Verbesserung von Raumklima und Wohngesundheit.