degbno

Armierungsgewebe

Das Armierungsgewebe ist ein Gewebe (z.B. aus Glasfaser), das in den Unterputz eingebettet wird, um diesem mehr Halt zu verleihen. Dadurch können unschöne Rissbildungen (z.B. durch Erschütterungen) vermieden werden. Bei den Schwedenhäusern von Skan-Hus wird das Armierungsgewebe als zweite Schicht in der Außenwand angebracht.