degbno
20 Jahre Skanhus

Heuschnupfen adé Veröffentlicht am Mittwoch, den 23. März 2016

Pollenallergien sind inzwischen weit verbreitet und schon fast eine Art Volkskrankheit.

Auch deshalb verfügen unsere Häuser standardmäßig über eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Bevorzugt werden Systeme mit dezentraler Zuluftführung, wobei die Frischluft über unterdruckgesteuerte Außenwandventile ins Haus gelangt.

Diese Frischluftventile lassen sich mit Pollenfiltern ausrüsten. Der lästige Blütenstaub bleibt damit dort, wo er hingehört – draußen.

Und Sie sind zumindest innerhalb Ihrer eigenen vier Wände geschützt.